Sie sind hier:

Pressemitteilung 42/2019

ausgewählte Gerichtstermine beim Amtsgericht Bremen in der Zeit vom 21.10.2019 bis 25.10.2019

Dienstag, 22.10.2019, 9:00 Uhr, Strafrichterin, Saal 651
Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
94 Ds 161 Js 1766/18

Nachdem Polizeibeamte beobachtet haben sollen, wie die erheblich alkoholisierte Angeklagte ihren Hund schlug und diesen daraufhin sicherstellen wollten, soll die Angeklagte um sich geschlagen und getreten und zudem versucht haben, einen Polizeibeamten in die Hand zu beißen. Zudem soll die Angeklagte die Beamten beleidigt haben.

Dienstag, 22.10.2019, 11:30 Uhr, Strafrichterin, Saal 651
Diebstahl u.a.
94 Ds 140 Js 1789/19

Der Angeklagte soll ein Bürofenster eines Geschäfts- und Wohnhauses aufgehebelt und das Gebäude sodann betreten haben. Er soll mehrere Büroräume durchsucht und u.a. eine Kreditkarte und einen Safeschlüssel entwendet haben. Anschließend soll der Angeklagte das Gebäude verlassen haben und geflüchtet sein. Der Angeklagte soll später am Tattag versucht haben, die entwendete Kreditkarte als Zahlungsmittel im Internet zu nutzen und mit 10.000 Euro zu belasten, was jedoch in Ermangelung der Kenntnis des Sicherheitscodes gescheitert sein soll.

Mittwoch, 23.10.2019, 9:00 Uhr, Schöffengericht, Saal 151
Verbrechen nach dem BtMG u.a.
85 Ls 530 Js 20760/16
Fortsetzungstermine:
Freitag, 25.10.2019, 9:00 Uhr, Saal 151,
Mittwoch, 06.11.2019, 9:00 Uhr, Saal 151 und
Montag, 11.11.2019, 9:00 Uhr, Saal 350.

Den drei Angeklagten wird u.a. zur Last gelegt, aufgrund eines gemeinsamen Tatplans eine Indoorplantage mit Cannabispflanzen aufgebaut zu haben. Einer der Angeklagten soll in die Niederlande gefahren sein und zwei Schachteln Cannabissamen gekauft haben, die von allen drei Angeklagten gemeinsam eingepflanzt worden sein sollen. Nach der Ernte von etwa 100 – 120 Gramm Cannabiskraut soll einer der Angeklagten dieses sodann zu einem unbekannten Preis an unbekannte Dritte verkauft haben. Hiernach soll es zu einer weiteren Aufzucht von Cannabispflanzen in der Plantage gekommen sein, die schließlich von der Polizei entdeckt wurde.

Mittwoch, 23.10.2019, 12:00 Uhr, Strafrichterin, Saal 251
verbotenes Kraftfahrzeugrennen
96 Cs 600 Js 1899/19

Die beiden Angeklagten sollen mit ihren Fahrzeugen auf zwei nebeneinanderliegenden Fahrstreifen zunächst an einer roten Ampel gestanden und bei Umspringen auf Grünlicht jeweils auf mindestens 100 km/h anstatt der erlaubten 50 km/h beschleunigt haben. Dasselbe sollen die Angeklagten erneut nach dem Anhalten an einer weiteren roten Ampel wiederholt haben, um auf diese Weise das Beschleunigungspotential ihrer Fahrzeuge zu vergleichen.

Verantwortlich
Richterin am Amtsgericht Cosima Freter
- Pressesprecherin des Amtsgerichts Bremen -
Ostertorstraße 25 – 31, 28195 Bremen
Telefon: 0421 – 361 4106
Mobil: 0172 - 4044180
eMail: pressestelle@amtsgericht.bremen.de
www.amtsgericht.bremen.de